Schlagwörter

, , ,

Wir haben hier ja BLW gemacht, weil wir glauben, es ist cooler, wenn der Loewe selbst bestimmt, wovon er wann wieviel ist. Das klappt auch gut, der kleine Kerl bedient sich mitunter selbst aus den auf dem Tisch stehenden Schuesseln mit Speisen. Soll er ruhig machen, allerdings merke ich, dass ich das nur bis zu einem gewissen Grad okay finde und es mich nervt, wenn er von allem haben muss, was irgendwer hat, wenn er an den Kühlschrank geht, um sich alles rauszuholen und er den Aufstrich mit der Gabel aus der Dose isst und nicht warten kann,wenn er hungrig ist.
Als ich anfing, diesen Piste zu schreiben, wollte ich wissen, ob das doof ist, dieses mein Genervtsein. Jetzt merke ich: Ja, ist es. Wer ein stelbstbestimmtes Kind will, darf sich nicht über ein Kind beklagen, das selbstbestimmt is(s)t. Das neugierig auf Speisen ist und alles ausprobieren möchte, ein Kind, dass dabei ist und seine Bedürfnisse kennt und weiss, wie es sie erfüllen kann. Passt schon. Atmen und gutfinden.

Advertisements