Schlagwörter

, , ,

Ich habe zuviel Zeug. Zu viele Klamotten, zu viele Bücher, zu viele Töpfe, Gläser und Schüsseln. Zu viele Dekoartikel, die irgendwer mal mitgebracht hat, nicht ahnend, dass ich nicht dekoriere, zumindest nicht damit. Manchmal hab ich das Gefühl, dass das Zeug mich überrennt, jede freie Fläche einnimmt und sich immer weiter ausbreitet, eine Flechte, die immer immer größer wird und irgendwann alles bedeckt. Dabei räume ich auf, denke ich. Und ich sortiere. Ich stelle Sachen zu ebay, verschenke Dinge, versuche zu tauschen, schnüre Altkleidersäcke, die nicht in die dritte Welt verschifft, sondern tatsächlich hier an Bedürftige verteilt werden und ich schmeiße weg. Ich finde das mühsam und ich will nichts wegwerfen, was noch gut ist, aber eben nicht mehr für mich. Ich will, dass Dinge aufgebraucht werden, dass sie weiterleben, wenn ich sie nicht mehr mag und sie nicht kaputt sind oder komisch riechen.

Wie haltet ihr Ordnung? Haltet ihr Ordnung? Macht ihr Flohmarktstände oder gebt Kleinanzeigen auf? Oder schmeißt ihr alles in die Tonne?

Advertisements