Schlagwörter

, ,

Wir haben fast vier Wochen lang die Eltern des HerrnimHause auf dem Land besucht und es war super.

Wir haben gegrillt, Tomaten geerntet, die Kürbisse bestaunt, draußen Frühstück, Mittag, Kaffee und Abendessen im Garten eingenommen, viele Freunde wiedergesehen, wir waren Essen, haben entrümpelt und Spaziergänge gemacht und waren das erste Mal seit der Geburt des Löwen mehr als zwei Wochen am Stück alle drei zusammen.

Der Löwe hat gelernt, das Wasser zu lieben, wie man frei steht, dass er schneller die Treppe raufkommt, als seine Oma, dass Croissants in Frankreich nicht automatisch besser sind, dass Esel weiche Nasen haben, wie man in einer Nacht in zwei Betten schlafen kann, ohne aufzuwachen und wie man kneippt.

Es war ganz wunderschön und ich habe einige Dinge gelernt. Mal sehen, wie es jetzt weitergeht.

Advertisements