Schlagwörter

,

Kennt jemand Bryan Caplan? Sein Buch Selfish reasons to have more kids klingt super: Nach einem Appell gegen Förderwahn und Optimierung der kindlichen Entwicklung und für einen entspannten Umgang miteinander; im gegenseitgen Vertrauen und mit Zuversicht. Ich bin ziemlich versucht, es zu kaufen (allemal wo er gerade an The case against education arbeitet). Hat jemand schonmal was von ihm gelesen?

Advertisements