Schlagwörter

, , ,

Natürlich bekommen Hartz IV-Empfänger kein Betreuungsgeld. Das wäre ja noch schöner. Die kriegen ja auch schon kein Kindergeld und keinen Unterhalt extra. Dafür dürfen sich Reichomanns über mehr Geld von Kristina Schröder freuen. Damit kann dann endlich das Au Pair bezahlt werden.

Die sollen diesen Unsinn lassen und damit aufhören, familienpolitische Maßnahmen immer nur und ausschließlich Besserverdienenden zugute kommen zu lassen. Die Armen dürften verstanden haben: Die Politik möchte nicht, dass sie Kinder bekommen. Macht ja nur noch mehr Armut und kostet Geld, weil es die BRD nicht hinbekommt, das Schulsystem ein bisschen sozial durchlässiger zu gestalten. Dieser furchtbare Quatsch!

Advertisements