Ich kann nicht gut nähen. Ich kann überhaupt nicht häkeln oder gar stricken. Was ich selbst mache, sieht definitiv selbstgemacht aus, außer es kommt aus der Küche.  Bislang fand ich das eher abstrakt schade, jetzt aber, wo der Löwe da ist, würde ich ihm gerne ein Mäntelchen oder einen Pullover, wenigstens das obligatorische Paar Socken produzieren und ihn damit schmücken können. Ich muss jetzt also wohl oder übel stricken lernen, alle sagen ja auch, dass das furchtbar entspannend und wahnsinnig dankbar ist. Und angeblich geht das gut übers Internet. Hat jemand einen Link, einen Youtube-Menschen, der ganz besonders tolle Anleitungen gibt oder einen Hinweis auf was ganzganz Leichtes, das kein Schal ist (kann man Topflappen auch stricken?)? Ist Stricken in Wirklichkeit doof und es macht keinen Sinn, es zu lernen und sich stattdessen auf das Verzieren von Second Hand Sachen zu kaprizieren? Was macht ihr für eure Kinder selbst und wie dankbar ist das, wenn die Kerle binnen Sekunden wieder rauswachsen?

Advertisements